OBUT hat in den 1990er Jahren die Firma Jean Blanc erworben und seit Ende  2012  die Herstellung einiger Kugeln von JB gegen gleichwertige OBUT Kugeln reduziert.

Top Kugeln von Jean Blanc waren JB M30,  JB 4X,  JB3x,  JB2x, JBTC  und die JB 110.

Wenn Sie ein bestimmtes JB Produkt suchen, hilft Ihnen der Vergleich
von JB / OBUT Kugeln die derzeit zum Verkauf stehen.

JB                   OBUT  

JB Junior       /  OBUT Wettkampfkugeln Junior
JB TC            /  OBUT Match
JB 110           /  OBUT X-COU
JB M30         /  OBUT Match+
JB 2X            /   OBUT TR
JB 3X            /  OBUT Match 115  IT
JB 4X            /  OBUT ATX

BOULE GESCHICHTE
ELTE & JB
Elte war einst ein bekannter und angesehener Hersteller von Boule Kugeln. In der Tat, zusammen mit JB, war es einer der Original-Hersteller von Stahl Boule Kugeln. Hinter diesen beiden Marken - LT und JB - waren zwei bemerkenswerte Männer - Louis Tarchier und Jean Blanc.

Aus einigen Berichten war es die Weltwirtschaftskrise von 1929, die Louis Tarchier und Jean Blanc angeregt haben zusammen die Ganzstahl Kugeln zu entwickeln. Aber die Daten für diese Geschichte stimmen nicht ganz. Eigentlich wurde schon seit etwa 1925 an dieser Entwicklungsphase gearbeitet und die ersten Kugeln im Jahr 1927 oder 1928 produziert.

Was wir wissen ist, dass ein Mann names Louis Tarchier, ein Büchsenmacher und sein Freund und Nachbar, Jean Blanc, ein Schlosser war und in dem kleinen Dorf Saint-Bonnet-le Château lebten.

Was wir wissen ist, dass ein Mann namens Louis Tarchier, ein Büchsenmacher und sein Freund und Nachbar, Jean Blanc, ein Schlosser, in dem kleinen Dorf Saint-Bonnet-le-Château lebte, und dass irgendwann um 1925 Blanc auf die Idee kam, gemeinsam mit der Herstellung von Metall Boule Kugeln in die Wirtschaft einzusteigen.

Beide hatten die notwendigen Fähigkeitenund Ausrüstungen. Blanc besaß eine Metallpresse. Tarchier war einer der wenigen Spezialisten in der neuen Technologie des Schweißens und schneiden von Metall mit einer Acetylen-Fackel. Sie entwarfen die notwendigen Maschinen für die verschiedenen Schritte zu Herstellung der Boule-Kugeln.

Der Herstellungsprozess wurde zwischen den beiden Männern aufgeteilt. Blanc schnitt die langen Stahlstangen in Nacktschnecken (im Grunde gedrungene Zylinder aus Stahl) und stanzte die Schnecken in Scheiben und dann in coquilles ("Schalen", hohlen Halbkugeln ). Tarchier Schnitt die abgeschrägten Kanten in die Schalen und schweißte sie zusammen um eine Kugel zu bilden, polierte sie und fügte die Streifen und Markierungen hinzu.

Es war sehr schierig dauerte etwa drei Stunden, um eine Kugel herzustellen. Die beiden hatten Rohlinge für mehrere Monate zu machen, bevor sie in der Lage waren zwei aus dem gleichen Gewicht und dem gleichen Durchmesser zu machen.
Gemeinsam schufen sie die ersten aller Stahl Boule Kugeln.

Jeder Mann hatte sein eigenes Geschäft und verkaufte Boules unter seinem eigenen Markennamen . Sie schufen ihre Markennamen von ihren Initialen. Louis Tarcier erstellte die Elte Marke im Jahr 1930. Sein Logo, das auf seine Kugeln gestempelt wurde, war "LT" in einem Kreis. Jean Blanc schuf die "JB" Marke. Bei den ersten JB Boules, er ebenfalls das Logo seiner Initialen "JB" innerhalb eines Kreises.

Blanc starb 1933 im Alter von 58 Jahren.Jean Deville kaufte das Unternehmen inklusiv der Maschinen und setzte die Fertigung der Kugeln unter dem Markennamen "JB" weiter.


Louis Tarchier verkaufte seine Produkte an LA Boule Integrale in Lyon. 

Nach 33 Jahren mit dem Unternehmen, ging Tarchier in Ruhestand. Er übergab sein Geschäft an seinen Sohn, Maurice Crozet . Im Jahr 1987 wurden der Markenname und die Fabriken an eine Firma namens OPoint verkauft. Bereits sieben Jahre später wurde sie an OBUT verkauft. 

Die Marke Elte wurde von OBUT nicht mehr produziert.

OBUT  hat in den 1990e r Jahren die Firma Jean Blanc erworben und seit Ende   2012   die Herstellung einiger Kugeln von JB gegen gleichwertige OBUT Kugeln reduziert. Top... mehr erfahren »
Fenster schließen

OBUT hat in den 1990er Jahren die Firma Jean Blanc erworben und seit Ende  2012  die Herstellung einiger Kugeln von JB gegen gleichwertige OBUT Kugeln reduziert.

Top Kugeln von Jean Blanc waren JB M30,  JB 4X,  JB3x,  JB2x, JBTC  und die JB 110.

Wenn Sie ein bestimmtes JB Produkt suchen, hilft Ihnen der Vergleich
von JB / OBUT Kugeln die derzeit zum Verkauf stehen.

JB                   OBUT  

JB Junior       /  OBUT Wettkampfkugeln Junior
JB TC            /  OBUT Match
JB 110           /  OBUT X-COU
JB M30         /  OBUT Match+
JB 2X            /   OBUT TR
JB 3X            /  OBUT Match 115  IT
JB 4X            /  OBUT ATX

BOULE GESCHICHTE
ELTE & JB
Elte war einst ein bekannter und angesehener Hersteller von Boule Kugeln. In der Tat, zusammen mit JB, war es einer der Original-Hersteller von Stahl Boule Kugeln. Hinter diesen beiden Marken - LT und JB - waren zwei bemerkenswerte Männer - Louis Tarchier und Jean Blanc.

Aus einigen Berichten war es die Weltwirtschaftskrise von 1929, die Louis Tarchier und Jean Blanc angeregt haben zusammen die Ganzstahl Kugeln zu entwickeln. Aber die Daten für diese Geschichte stimmen nicht ganz. Eigentlich wurde schon seit etwa 1925 an dieser Entwicklungsphase gearbeitet und die ersten Kugeln im Jahr 1927 oder 1928 produziert.

Was wir wissen ist, dass ein Mann names Louis Tarchier, ein Büchsenmacher und sein Freund und Nachbar, Jean Blanc, ein Schlosser war und in dem kleinen Dorf Saint-Bonnet-le Château lebten.

Was wir wissen ist, dass ein Mann namens Louis Tarchier, ein Büchsenmacher und sein Freund und Nachbar, Jean Blanc, ein Schlosser, in dem kleinen Dorf Saint-Bonnet-le-Château lebte, und dass irgendwann um 1925 Blanc auf die Idee kam, gemeinsam mit der Herstellung von Metall Boule Kugeln in die Wirtschaft einzusteigen.

Beide hatten die notwendigen Fähigkeitenund Ausrüstungen. Blanc besaß eine Metallpresse. Tarchier war einer der wenigen Spezialisten in der neuen Technologie des Schweißens und schneiden von Metall mit einer Acetylen-Fackel. Sie entwarfen die notwendigen Maschinen für die verschiedenen Schritte zu Herstellung der Boule-Kugeln.

Der Herstellungsprozess wurde zwischen den beiden Männern aufgeteilt. Blanc schnitt die langen Stahlstangen in Nacktschnecken (im Grunde gedrungene Zylinder aus Stahl) und stanzte die Schnecken in Scheiben und dann in coquilles ("Schalen", hohlen Halbkugeln ). Tarchier Schnitt die abgeschrägten Kanten in die Schalen und schweißte sie zusammen um eine Kugel zu bilden, polierte sie und fügte die Streifen und Markierungen hinzu.

Es war sehr schierig dauerte etwa drei Stunden, um eine Kugel herzustellen. Die beiden hatten Rohlinge für mehrere Monate zu machen, bevor sie in der Lage waren zwei aus dem gleichen Gewicht und dem gleichen Durchmesser zu machen.
Gemeinsam schufen sie die ersten aller Stahl Boule Kugeln.

Jeder Mann hatte sein eigenes Geschäft und verkaufte Boules unter seinem eigenen Markennamen . Sie schufen ihre Markennamen von ihren Initialen. Louis Tarcier erstellte die Elte Marke im Jahr 1930. Sein Logo, das auf seine Kugeln gestempelt wurde, war "LT" in einem Kreis. Jean Blanc schuf die "JB" Marke. Bei den ersten JB Boules, er ebenfalls das Logo seiner Initialen "JB" innerhalb eines Kreises.

Blanc starb 1933 im Alter von 58 Jahren.Jean Deville kaufte das Unternehmen inklusiv der Maschinen und setzte die Fertigung der Kugeln unter dem Markennamen "JB" weiter.


Louis Tarchier verkaufte seine Produkte an LA Boule Integrale in Lyon. 

Nach 33 Jahren mit dem Unternehmen, ging Tarchier in Ruhestand. Er übergab sein Geschäft an seinen Sohn, Maurice Crozet . Im Jahr 1987 wurden der Markenname und die Fabriken an eine Firma namens OPoint verkauft. Bereits sieben Jahre später wurde sie an OBUT verkauft. 

Die Marke Elte wurde von OBUT nicht mehr produziert.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen